Aktuelle Termine

 

jeden Dienstag ab 14:00 Uhr wird Boule gespielt . Gäste sind willkommen.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Beiträge

I. Herren 2011.2

1. Herren mit souveränem Auftaktsieg

Immo verletzt - Entscheidende nächste Wochen

Zum ersten Spiel der Saison machte sich am Sonntag die erste Herrenmannschaft des TC Haddorf auf den Weg nach Amelinghausen. Die Anlage dort war gut bekannt aus einem  Punktspiel der vergangenen Wintersaison, welches spektakulär gegen eine ungewöhnliche Lüneburger Truppe gewonnen werden konnte.  Auch dieses Mal sollten wir Amelinghausen mit 2 Punkten im Gepäck verlassen.  In Abwesenheit von Florian Grunwald wurden in dieser Begegnung gleich zwei „neue“ Spieler in die Aufstellung genommen:  Timo Nickel an Position 4, der Gentleman, der vergangene Saison noch für die zweite Mannschaft aufschlug, und Neuzugang Immo Tietjen an Meldeposition 3.  An Position 1 und 2 spielten wie letztes Jahr  Jonatan Jarck und Janik Wiederspahn.

Jonatan haderte bei seinem Spiel mit äußeren Einflüssen wie dem unberechenbaren Wind und den sandigen Platzverhältnissen und kam über die gesamte Begegnung nicht zu seinem Spiel (3:6; 3:6). Sein Gegner spielte die Partie sicher und ohne viele Fehler runter.  Wie letzte Saison wird Jonatan  sich aber sicher nach dem ersten Spiel steigern und wie gewohnt seinen Punkt einfahren.

Janik an Position 2 hatte einen relativ leicht auszurechnenden Gegner und musste nur auf die Fehler des anderen warten, ohne selber zu viel Druck auszuüben. Am Ende stand ein ungefährdeter 6:2 ; 6:4 Sieg auf dem Zettel.

Immo, zuletzt für den TC Lilienthal aktiv, hat sich stark in die Mannschaft eingefügt und ein souveränes Spiel abgeliefert.  Trotz längerer Punktspielpause hat er seine Erfahrung und Klasse aufblitzen lassen. 6:1 und 6:2 endeten die Sätze.

Hinten ist die Ente fett! An der vierten Position konnte Timo schon nach sehr kurzer Zeit den Platz wieder verlassen. Sein Gegner war kein wirklicher Prüfstein und müsste eigentlich 1-2 Klassen tiefer spielen, ein 6:0;6;0 muss man ja aber trotzdem erstmal schaffen.

In den Doppeln konnten Jonatan und Janik im Einserdoppel den Sack dicht machen mit einem klaren Zweisatzsieg, das zweite Doppel mit Immo und Timo folgte mit einem Sieg eine Stunde später nach einem kurzen Hänger im zweiten Satz.

Das 5:1 war aber teuer erkämpft und hat zwei Wehrmutstropfen. Zum einen war das Schnitzel nach dem Match kaum genießbar und mit der guten Haddorfer Wurst und dem von Eike exzellent eingelegten Fleisch nicht zu vergleichen. Zum anderen – und wahrscheinlich noch schwerwiegender als die Schnitzel-Problematik – hat sich Immo einen Achillesfersenanriss zugezogen und wird zwei Spiele ausfallen.

Doch die Mission bleibt bestehen: Aufstieg in die Verbandsklasse! (JW)

  • Letzte Aktualisierung:Freitag 01 Juli 2016, 13:42:34.

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec